Nick Clarke wird neuer Geschäftsführer bei Cyrus Audio. Zuvor war er bei Harman International für den Geschäftsbereich Luxury Audio mit Marken wie JBL Synthesis und Mark Levinson tätig.

Das britische Unternehmen Cyrus Audio hat Nick Clarke als Geschäftsführer berufen. Sein Vorgänger Simon Freethy, zugleich Eigentümer des Unternehmens, wird Vorstandsvorsitzender. Nick Clarke ist erfahren in der Audio-Branche. Vor seinem Engagement für Harman International arbeitete er in Führungspositionen bei Arcam, IAG, TAG Mclaren und Audiolab.

Simon Freethy zu dieser Personalie: "Dies ist ein wichtiger strategischer Schritt für Cyrus. Nick bringt eine große Menge an Branchenerfahrung mit, die es uns ermöglicht, uns in vielen Bereichen zu verbessern. Sein Fachwissen in der Produktentwicklung wird es uns ermöglichen, viele weitere aufregende, neue Produkte durch unser talentiertes R&D-Team auf den Markt zu bringen."

Nick Clarke selbst kommentierte den Jobwechsel so: "Dies ist eine aufregende Gelegenheit für mich, eine viel aktivere Führungsrolle zu übernehmen und ein neues Kapitel in der Geschichte einer klassischen und beliebten britischen HiFi-Marke einzuleiten. Ich konzentriere mich voll und ganz darauf, die Position von Cyrus als Branchenführer zu stärken, der Produkte herstellt die jeden modernen Audio-Enthusiasten begeistern."

Neben dem Führungswechsel gab Cyrus Audio bekannt, dass es ab sofort eine offizielle, strategische Partnerschaft mit BluOS gibt, um die Cyrus-Produktpalette um die bekannt hochkarätigen Hochleistungs-Streaming-Funktionen zu erweitern und dem modernen Musikkonsumenten ein umfassendes Benutzererlebnis zu bieten.

Auch BluOS sieht die neue Partnerschaft als vielversprechend an:

„Unser Ziel bei BluOS ist es, Marken, die wir der Plattform hinzufügen, sehr selektiv auszuwählen, da es sehr wichtig ist das gemeinsame Ecosystem-Modell durch absolut gleichgesinnte und engagierte Partner zu repräsentieren. Cyrus Audio ist eine dieser gut positionierten Marken, die das Lenbrook-Team schon lange bewundert.“ (Gordon Simmonds, CEO von Lenbrook International)


Read full article on http://www.stereo.de/index.php?id=617n&type=100