Der Plattenspieler SL-1210 Special Edition von Technics erscheint in Schwarz und mit angepasstem MM-Abtaster.

Auf der CES in Las Vegas ließ Technics 2016 eine Bombe in Form des damals brandneuen Plattenspielers SL-1200 GAE platzen. Die Sensation war umso perfekter, als dass sich der Dreher am Design und der Ausstattung seiner berühmten Vorbilder orientierte, deren Direktantriebskonzept jedoch auf technisch aktuellem Stand präsentierte. Letztlich handelte es sich um eine komplette Neuentwicklung, die auch das aufwendige Gehäuse betraf. Das silberfarbene Gerät war limitiert und kam danach technisch weitestgehend unverändert als SL-1200G auf den Markt. Anlässlich des 55. Geburtstags der legendären Marke lanciert Technics nun eine auf weltweit 1000 Stück limitierte "Special Edition" in Schwarz, mit abschaltbarer Stroboskop-Beleuchtung und optimierten Dämpfungsfüßen. 700 davon kommen nach Europa und werden im Paket mit dem perfekt auf den Magnesiumtonarm abgestimmten MM-Tonabnehmer Nagaoka JT-1210 geliefert. Der Verkauf startet im Juni, und der Preis für den SL-1210 GAE Limited Edition genannten Dreher beträgt rund 4500 Euro.

Der deutsche Exklusivtest steht im nächsten STEREO 7/2020, das am 10 Juni erscheint.

Weitere Infos zur Marke Technics


Read full article on http://www.stereo.de/index.php?id=617n&type=100